CAAS XA – Röntgen-Angiographie-Software CAAS XA slide 1 CAAS XA slide 2

CAAS XA – Röntgen-Angiographie-Software

CAAS XA – Quantitative Röntgen-Angiographie-Software Der Goldstandard in quantitativer Analysesoftware

Technologie und Funktionen sind system- und konfigurationsabhängig. Technische Daten können ohne Vorankündigung geändert werden. Informationen können sich auf Produkte oder Modalitäten beziehen, die noch nicht in allen Ländern genehmigt sind.
  • Überblick
  • CAAS QCA
  • CAAS QVA
  • CAAS LVA RVA
  • CAAS A-VALVE


CAAS XA – Quantitative Röntgen-Angiographie-Software

Der Gold-Standard in quantitativer Analysesoftware

Die Gold-Standard-CAAS-Plattform repräsentiert die größte Palette an Lösungen für die Bildnachbearbeitung. Sie bietet eine optimale Assistenz während der medizinischen Diagnose mit präzisen und reproduzierbaren Daten, die von Kardiologen und Radiologen gefordert werden. Darüber hinaus wird die Assistenz auch während des Eingriffs optimiert. Die CAAS-Lösung entwickelt innovative Lösungen, die den Bedarf in klinischen und Forschungsumgebungen erfüllen: Die CAAS-Plattform bietet Softwarepakete für die Bildanalyse bei der quantitativen Röntgen-Angiographie. Sie umfassen eine Vielzahl von Funktionen zur Durchführung präziser und reproduzierbarer Messungen der Dimensionen von Koronararterien, peripheren Blutgefäßen sowie linken und rechten Herzkammern.


Die CAAS-Produktserie für die Analyse von Röntgenbildern besteht aus verschiedenen Modulen, die die Quantifizierung von Koronararterien, peripheren Gefäßen und der linken und rechten Herzkammer ermöglichen:

    Software zur quantitativen Koronaranalyse:
  • CAAS QCA
  • CAAS QCA 2D Bifurkation
  • CAAS QCA 3D
  • CAAS QCA für die Forschung
    Software für die quantitative vaskuläre Analyse:
  • CAAS QVA
  • CAAS QVA 3D
  • CAAS QVA für die Forschung
    Software für die links- und rechtsseitige ventrikuläre Analyse:
  • CAAS LVA
  • CAAS RVA
    A-Valve-Software für Aortaklappenverfahren:
  • CAAS A-VALVE
  • CAAS A-VALVE qRA

Informationen zu Pie Medical Imaging

Pie Medical Imaging B.V. mit dem Standort Maastricht (Niederlande) ist vor allem für seine CAAS-Produkte bekannt und das weltweit führende Unternehmen für quantitative Analysesoftware für Kardiologie und Radiologie. Pie Medical Imaging entwickelt und liefert Softwarelösungen, die weltweit Diagnostik- und Forschungsarbeiten der nächsten Generation ermöglichen. Pie Medical Imaging gehört zur Esaote-Gruppe.

Technologie und Funktionen sind system- und konfigurationsabhängig. Technische Daten können ohne Vorankündigung geändert werden. Weitere Details erhalten Sie bei Ihrem Esaote-Vertriebsmitarbeiter.


CAAS QCA – Software zur quantitativen Koronaranalyse

Optimale Diagnostik und Eingriffe mit präzisen und reproduzierbaren Messungen

Da die quantitative Koronaranalyse (Quantitative Coronary Analysis oder QCA) besonders präzise und wiederholbare Resultate liefert, kann sie die visuelle Beurteilung verfeinern und einige wichtige Messwerte der Koronaranatomie bereitstellen. CAAS QCA (Quantitative Coronary Analysis) ist der weltweit akzeptierte Standard für die Beurteilung der Dimensionen der Koronararterien und für die Auswahl der optimalen Ballon- und Stentgrößen.


  • Automatische Referenzanalyse von Verstopfungen
  • Mehrere Methoden zur Konturerkennung
  • Analyse des lokalen Durchmessers
  • Analyse der Totalokklusionen
  • Mindest-Lumendurchmesser (MLD)
  • Referenzdurchmesser
  • % des Durchmessers der Stenose
  • Länge des Stenoseabschnitts
  • % der Fläche der Stenose bei MLD
  • Referenzbereich
  • Volumen des Stenoseabschnitts
  • Belagfläche, Volumen und Symmetrie
  • Bifurkationswinkel
  • Optimale Projektion in CAAS QCA 3D

Technologie und Funktionen sind system- und konfigurationsabhängig. Technische Daten können ohne Vorankündigung geändert werden. Weitere Details erhalten Sie bei Ihrem Esaote-Vertriebsmitarbeiter.

CAAS QCA 2D Bifurkation

Mit CAAS QCA 2D Bifurcation wurde von uns ein dediziertes QCA-Programm für die Beurteilung von Bifurkationsläsionen entwickelt. CAAS QCA 2D Bifurcation ist eine Zusatzoption zur Standard CAAS QCA-Software.

Analyse von bifurkierten Artieren: Bifurkationsläsionen von Koronararterien stellen eine besondere Herausforderung bei kardiologischen Eingriffen dar, weil die perkutane Behandlung dieser Läsionen mit erhöhten Komplikationsrisiken verbunden ist. Die Beurteilung spezifischer Stent-Instrumente mit konventioneller QCA ohne eine spezifische Bifurkationsoption stößt an Grenzen. Dies ist auf die Änderungen des Gefäßdurchmessers im Verlauf der Bifurkation zurückzuführen. Eine andere Komplikation ergibt sich aus der Definition der echten Referenzgröße des Gefäßes (gesundes Gefäß) in der Bifurkationszone. Sie können diese Beschränkungen überwinden und eine präzise Bifurkationsanalyse erreichen, wenn Sie CAAS QCA 2D Bifurcation einsetzen.

CAAS QCA 2D Bifurcation

With CAAS QCA 2D Bifurcation, we have developed a dedicated QCA program to assess bifurcation lesions. CAAS QCA 2D Bifurcation is an option on the standard CAAS QCA software.

Analysis of bifurcated arteries: coronary artery bifurcation lesions pose a major challenge for interventional cardiologists as percutaneous treatment of these lesions is associated with increased risks of complications. Evaluation of dedicated stenting devices, using the conventional QCA without dedicated bifurcation option, has limitations. This is due to vessel diameter changes over the bifurcation. Another complication lies in defining the true reference vessel size (healthy vessel) within the bifurcation area. You can overcome these limitations and achieve the most accurate bifurcation analysis by using CAAS QCA 2D Bifurcation

  • Behandelt die Bifurkation als einzelnes, unzweideutiges Objekt
  • Gefäßwanderkennung für Bifurkationen
  • Einfache Konturbearbeitung
  • Automatische und benutzerdefinierte Rekonstruktion der Form des gesunden Gefäßes für die gesamte Bifurkation als ein unzweideutiges Objekt
  • Automatische Berechnung der Bifurkationswinkel
  • Quantifizierung der Länge der Läsion und des Prozentsatzes der Stenose

CAAS QCA 3D

CAAS QCA 3D (dreidimensionale Quantitative Coronary Analysis) bietet die 3D-Analyse von einzelnen und bifurkierten Koronararterien. Mehrfache Röntgenprojektionen werden verwendet, um die wahre geometrische Form im 3D-Raum zu berechnen. Damit werden Verkürzungen und Vergrößerungsfehler außerhalb der Ebene verhindert. QCA3D bietet verbesserte Analyseergebnisse und eine klare Visualisierung der Geometrie von schwierigen Läsionen. Die optionale Echtzeit-Koregistrierung mit IVUS oder OCT fügt eine Angiographie-Roadmap zur intravaskulären Anatomie des Patienten hinzu.

  • Interaktive gerenderte 3D-Ansicht für die Beurteilung der Form
  • Vollautomatische Kalibrierung: Eliminierung von manuellen Eingaben
  • Erkennung der Gefäßwand
  • Quantifizierung der Länge der Läsion und des Prozentsatzes der Stenose in 3D

CASS QCA für die Forschung

CAAS QCA for Research (Quantitative Coronary Analysis) verfügt über spezifische zusätzliche Funktionen für die Analyse von Einzelgefäßen und Bifurkationen. Beispiel: Stent-Analysemodelle, die einen schnellen Vergleich von implantierten Stents (Bifurkation) in Prä-, Post- und Nachverarbeitungsstudien ermöglichen. In der Forschung ist die QCA die am häufigsten verwendete Methode für die Beurteilung von neuen Eingriffsroutinen, Pharmazeutika und Geräten. Verschiedene Methoden zur Kalibrierung, Katheter, Sphäre, manuelle oder automatische Berechnung basierend auf geometrischen Informationen.

  • Erkennung der Gefäßwand
  • Einfache Konturbearbeitung
  • Automatische und benutzerdefinierte Rekonstruktion der Form des gesunden Gefäßes
  • Quantifizierung der Länge der Läsion und des Prozentsatzes der Stenose
  • Analyse von Medikamente freisetzenden Stents: Beurteilung der erneuten Stenosebildung und der Randeffekte mit einem spezifischen Segmentmodell
  • Analyse von benutzerdefinierten Unterabschnitten: Aufteilung des Gefäßes in mehrere Unterabschnitte
  • Unabhängige Beurteilung von mehreren Abschnitten in einem Gefäßteil
  • Spezifische Modelle für die Bifurkationsanalyse: 6 und 11 Abschnitte


Software für die quantitative vaskuläre Analyse im klinischen und Forschungseinsatz

Wesentliche Vorteile für die klinische Routine mit CAAS QVA

CAAS QVA (Quantitative Vascular Analysis) bietet eine schnelle und intuitive Analyse von Peripheriegefäßen wie der Bauchschlagader sowie der Karotis, der Nieren-, Hüft- und Oberschenkelarterie.
Die CAAS QVA-Anwendung ermöglicht die Analyse einzelner Gefäße einschließlich Kalibrierung, Konturenerkennung und Quantifizierung des Schweregrads der Stenose. Die Software kann automatisch die Kontur des gesunden Gefäßes in von Stenose befallenen Abschnitten rekonstruieren.
Eine benutzerdefinierte Analyse von Unterabschnitten (UDS) ermöglicht dem Anwender die Auswahl eines Zielbereichs im untersuchten Gefäß.

Technologie und Funktionen sind system- und konfigurationsabhängig. Technische Daten können ohne Vorankündigung geändert werden. Weitere Details erhalten Sie bei Ihrem Esaote-Vertriebsmitarbeiter.

CAAS QVA

CAAS QVA (Quantitative Vascular Analysis) offers fast and intuitive analysis of peripheral vessels such as the abdominal aorta and the carotid, renal, iliac and femoral arteries. CAAS QVA features single vessel analysis including calibration, vessel border detection and quantification of severity of stenosis.

  • Various methods for calibration; catheter, sphere, manual or automatically calculated based on geometric information
  • Vessel border detection based on novel algorithms.
  • Easy contour edits
  • Automatic and user defined reconstruction of the healthy vessel shape
  • Quantification of lesion length and percentage stenosis

CAAS QVA 3D

CAAS QVA 3D (dreidimensionale Quantitative Vascular Analysis) bietet eine schnelle und intuitive Analyse von Peripheriegefäßen wie der Bauchschlagader sowie der Karotis, der Nieren-, Hüft- und Oberschenkelarterie. CAAS QVA bietet die Analyse von Einzelgefäßen einschließlich vollautomatischer Kalibrierung, Erkennung der Gefäßwand und Quantifizierung des Ausmaßes der Stenose im Vergleich zur wahren geometrischen 3D-Form des Gefäßes.

  • Eliminierung von Verkürzungen und Vergrößerungsfehlern außerhalb der Ebene
  • Interaktive gerenderte 3D-Ansicht für die Beurteilung der Form
  • Vollautomatische Konfiguration: Rekonstruktion im 3D-Raum ermöglicht eine optimale automatische Berechnung der Pixelgröße für jede Position der Arterie. Damit wird die Notwendigkeit von manuellen Eingaben eliminiert.
  • Erkennung der Gefäßwand basierend auf neuartigen Algorithmen
  • Einfache Konturbearbeitung
  • Automatische und benutzerdefinierte Rekonstruktion der Form des gesunden Gefäßes im Vergleich mit seiner wahren geometrischen 3D-Form
  • Quantifizierung der Länge der Läsion und des Prozentsatzes der Stenose

CAAS QVA für die Forschung

CAAS QVA (Quantitative Vascular Analysis) bietet eine schnelle und intuitive Analyse von Peripheriegefäßen. Im Vergleich mit der klinischen QVA-Version enthält das Forschungspaket zusätzliche Funktionen, die für den Einsatz in Forschungsstudien bestimmt sind.

  • Verschiedene Methoden zur Kalibrierung, Katheter, Sphäre, manuelle oder automatische Berechnung basierend auf geometrischen Informationen.
  • Erkennung der Gefäßwand basierend auf neuartigen Algorithmen
  • Einfache Konturbearbeitung
  • Automatische und benutzerdefinierte Rekonstruktion der Form des gesunden Gefäßes
  • Quantifizierung der Länge der Läsion und des Prozentsatzes der Stenose
  • Beurteilung der erneuten Stenosebildung und der Randeffekte auf Medikamente freisetzende Stents
  • Beurteilung der Überlappung für Medikamente freisetzende Ballons
  • Unabhängige Beurteilung von mehreren Abschnitten in einem Gefäßteil

DSA – Angiographie mit digitaler Subtraktion

  • Stärkere Hervorhebung der Gefäßränder
  • Verbesserung der Sichtbarkeit des Kontrastmittels ohne mehr Kontrastmittel einsetzen zu müssen
  • Anwendung von Randverstärkungsalgorithmus
  • Repositionierung der Maske, Pixelverschiebung


LVA RVA – Software für die links- und rechtsseitige ventrikuläre Analyse

Diese modulare Konfiguration der ventrikulären Analyse für die monoplane und biplane Analyse, mehrere Volumenmodelle und Regressionsformeln ermöglicht die Erfüllung sehr unterschiedlicher, spezifischer Anforderungen.

Technologie und Funktionen sind system- und konfigurationsabhängig. Technische Daten können ohne Vorankündigung geändert werden. Weitere Details erhalten Sie bei Ihrem Esaote-Vertriebsmitarbeiter.

CAAS LVA

CAAS LVA (Left Ventricular Analysis) ermöglicht eine schnelle und intuitive Beurteilung der Funktion der linken Herzkammer. Die Software stellt die automatische Konturerkennung der linken Herzkammer und die Volumenberechnung sowie die Analyse der Wandbewegung bereit. CAAS LVA ist für monoplane (RAO30º) und biplane (RAO30º + LAO60º) Bilder verfügbar.

  • Verschiedene Methoden zur Kalibrierung, Sphäre, Katheter, manuelle oder automatische Berechnung basierend auf geometrischen Informationen
  • Erkennung der Herzkammerwand basierend auf neuartigen Algorithmen
  • Einfache Konturbearbeitung
  • Mehrfache Volumenmodelle und entsprechende Regressionsformeln
  • Mehrere Wandbewegungsmodelle: Mittellinie, radial, regional

CAAS RVA

CAAS RVA (Right Ventricular Analysis) ermöglicht eine schnelle und intuitive Beurteilung der Funktion der rechten Herzkammer. Die Software stellt die Konturerkennung der rechten Herzkammer und die Volumenberechnung sowie die Analyse der Wandbewegung bereit.

  • Verschiedene Methoden zur Kalibrierung, Sphäre, Katheter, manuelle oder automatische Berechnung basierend auf geometrischen Informationen
  • Erkennung der Herzkammerwand basierend auf neuartigen Algorithmen
  • Einfache Konturbearbeitung
  • Mehrfache Volumenmodelle und entsprechende Regressionsformeln
  • Wandbewegungsmodelle über die Mittellinie
  • Extensiv validiert
  • Präzise und reproduzierbar
  • Schnell und benutzerfreundlich
  • Einfache Integration in DICOM-Sichtgeräte
  • Für die Patientenbetreuung und Studien über mehrere Zentren


CAAS A-Valve – Herzklappenanalyse durch Angiographie

Ermitteln der optimalen C-Arm-Position und präzise Erkennung der Aorteninsuffizienz

Jüngste Entwicklungen der Methoden zum Austausch von Herzklappen haben die Verwendung erweiterter Bildgebungstechniken im Herzkatheterlabor intensiviert. Warum aber nicht die bereits vorhandene Bildgebungstechnologie für die Führung und die Beurteilung nach dem Eingriff verwenden? CAAS A-Valve nutzt Röntgenbilder, um Ärzten während der Herzklappenoperation zu assistieren. Das optimale Projektionsmodul ermöglicht einen geringeren Einsatz von Kontrastmitteln, indem die ideale Projektion zum Einsetzen der Klappe ermittelt wird. Wenn der Eingriff abgeschlossen ist, kann die perio-prothetische Regurgitation im Operationssaal direkt quantifiziert werden.

Technologie und Funktionen sind system- und konfigurationsabhängig. Technische Daten können ohne Vorankündigung geändert werden. Weitere Details erhalten Sie bei Ihrem Esaote-Vertriebsmitarbeiter.

CAAS A-VALVE

Röntgenbilder zur Ermittlung der optimalen Projektion

Warum nicht die bereits vorhandene Bildgebungstechnologie für die Führung und die Beurteilung nach dem Herzklappeneingriff verwenden? CAAS A-Valve nutzt Röntgenbilder, um Ärzten während der Herzklappenoperation zu assistieren. Das optimale Projektionsmodul ermöglicht einen geringeren Einsatz von Kontrastmitteln, indem die ideale Projektion zum Einsetzen der Klappe ermittelt wird.

Optimale Projektion

    Das Modul für die Ermittlung der optimalen Projektion von CAAS A-Valve benötigt nur zwei Aortagramme:
  • Ermitteln der optimalen C-Arm-Position für den Klappeneinsatz
  • Rekonstruktion des Aortastamms in 3D
  • Messen der Dimensionen des Aortastamms

CAAS A-VALVE qRA

Führung während des Herzklappeneingriffs und Beurteilung nachher?

Wissenschaftliche Studien zeigen, dass die Regurgitation nach dem Herzklappenersatz Auswirkungen auf das langfristige klinische Resultat haben kann. Daher ist die Beurteilung der Regurgitation direkt nach dem Eingriff besonders wichtig. Pie Medical Imaging entwickelte daher das erste Produkt, das die Regurgitation auf Röntgenbildern darstellen und quantifizieren kann. CAAS A-Valve nutzt Röntgenbilder, um Ärzten während der Herzklappenoperation zu assistieren. Das qRA-Modul quantifiziert die Regurgitation unmittelbar nach dem Einsatz der Klappe.

Quantifizierung der Regurgitation

    Das qRA-Modul bietet Ihnen folgende Möglichkeiten:
  • Echte Quantifizierung der Aorten-Regurgitation während des Eingriffs
  • Alles basierend auf Röntgenbildern, kein Ultraschall oder MRT erforderlich
  • CAAS A-Valve qRA ist nur für Forschungszwecke gedacht.

Bildergalerie

CAAS QCA 3D Bifurkation
CAAS QCA 3D Bifurkation
CAAS XA
CAAS XA
CAAS XA – Angiographie mit digitaler Subtraktion
CAAS XA – Angiographie mit digitaler Subtraktion
CAAS QCA – Software zur quantitativen Koronaranalyse
CAAS QCA – Software zur quantitativen Koronaranalyse
CAAS QCA – Software zur quantitativen Koronaranalyse, 2D Bifurkation
CAAS QCA – Software zur quantitativen Koronaranalyse, 2D Bifurkation
CAAS QCA – Software zur quantitativen Koronaranalyse, Forschung
CAAS QCA – Software zur quantitativen Koronaranalyse, Forschung
CAAS QCA – Software zur quantitativen vaskulären Analyse – Forschung
CAAS QCA – Software zur quantitativen vaskulären Analyse – Forschung
Angiographie mit digitaler Subtraktion
Angiographie mit digitaler Subtraktion
Angiographie mit digitaler Subtraktion
Angiographie mit digitaler Subtraktion
LVA RVA – Software zur ventrikulären Analyse links und rechts, biplaner Befund
LVA RVA – Software zur ventrikulären Analyse links und rechts, biplaner Befund Biplane Report
LVA RVA – Software zur ventrikulären Analyse links und rechts
LVA RVA – Software zur ventrikulären Analyse links und rechts
LVA RVA – Software zur ventrikulären Analyse links und rechts
LVA RVA – Software zur ventrikulären Analyse links und rechts
CAAS A-Valve – Herzklappenbeurteilung durch Angiographie
CAAS A-Valve – Herzklappenbeurteilung durch Angiographie
CAAS A-Valve - Angiographic Valve Analysis
CAAS A-Valve - Angiographic Valve Analysis
CAAS A-Valve qRA
CAAS A-Valve qRA
This page uses cookies. Visiting this web site, you approve the use of cookies. For more information about the use of cookies in this web site, please click on “More information”. I agree More information