MyLab™50 mylab 50 slider 02 mylab 50 slider 03 mylab 50 slider 04

MyLab™50

MyLab™50, das neueste Mitglied der revolutionären MyLab™-Familie, bietet erstklassige Leistung für die allgemeine Bildgebung und den kardiologischen Ultraschall.

Technologie und Funktionen sind system- und konfigurationsabhängig. Technische Daten können ohne Vorankündigung geändert werden. Informationen können sich auf Produkte oder Modalitäten beziehen, die noch nicht in allen Ländern genehmigt sind.
  • Überblick
  • Technische Merkmale
  • Herunterladen

MyLab™50: Extreme Flexibilität ohne Kompromisse

MyLab™50 bietet Hochleistungsstandards ohne Kompromisse für die allgemeine Bildgebung und kardiologische Untersuchungen. Durch seine modulare Architektur und die einzigartige Skalierbarkeit lässt sich das System MyLab™50 an eine Vielzahl klinischer Anwendungen anpassen, ob für die allgemeine Bildgebung oder mit kardiovaskulären Konfigurationen für Erwachsene und Kinder, z. B. für Herzuntersuchungen, Haupt- und periphere Gefäße, Abdomen, Kleinteile, Brust, Gynäkologie und Geburtshilfe, Urologie und Muskel-Skelett.

Der ideale Partner für den kardiovaskulären und allgemeinen Ultraschall

MyLab™50 wurde als Referenzsystem für die kardiovaskuläre und allgemeine Bildgebung sowie für Ultraschalllabors mit gemeinsam genutzten Diensten konzipiert, ob in der Privatpraxis, Fachklinik oder Krankenhausabteilung. Höchste Performance, zeitgemäßes Datenmanagement, anwendungsspezifische Schallköpfe und effiziente Funktionspakete erfüllen auch anspruchsvollste Anforderungen.

  • Erwachsenen- und Kinderkardiologie
  • Haupt- und Peripheriegefäße
  • Transkraniale Bildgebung
  • Radiologie/Abdomen
  • Kleinteile/Muskel-Skelett/Brust
  • Kardiologie/Vaskulär
  • Geburtshilfe/Gynäkologie/Urologie

Verbesserte Effizienz, höhere Flexibilität, optimierter Workflow

Basierend auf der revolutionären MyLab™-Architektur liefert das MyLab™50 eine unerreichte Bildqualität sowohl in Bezug auf den Kontrast als auch die räumliche Auflösung. Es bietet einen optimalen Bedienkomfort und reduziert die Belastung der Augen.
Die hochentwickelten iQ-Sonden mit ihrem innovativen, ergonomischen Design vervollständigen die ausgereiften Funktionen des Systems.

Unbegrenzte Updatefähigkeit

Die modulare Architektur des MyLab™50 bietet den höchsten Grad an Flexibilität, wenn es um die Wahl der Konfiguration des Systems geht. Durch ein Upgrade mit anwendungsspezifischen Paketen und der Ausstattung mit den gewünschten Peripheriegeräten lässt sich das System problemlos an jeden Bedarf anpassen. So werden die heutigen und zukünftigen Anforderungen eines jeden Anwenders gewährleistet.

Ein vielseitiges und ergonomisches Konzept

Das MyLab™50 basiert auf einer extrem einfachen und intuitiven Benutzeroberfläche, die speziell für die Anforderungen multipler Applikationen konzipiert wurde. Diese bietet einen direkten Zugang zu den am häufigsten verwendeten Funktionen. Die höhenverstellbare und drehbare Tastatur mit hinterleuchteten Soft-Tasten auf der alphanumerischen Tastatur sorgt für maximalen Komfort und einfache Bedienung.


Extreme Konnektivität

Ein wichtiger Vorteil des MyLab™50 ist seine grenzenlose Konnektivität. Während des Echtzeit-Scannens werden Bilder und Videoclips vorübergehend gespeichert und können auf Tastendruck als Miniaturbilder angezeigt werden. Bei der Auswahl des endgültigen Speicherziels kann der Bediener einfach zwischen integrierter Festplatte, DVD-/CD-Brenner, USB-Speicher und Netzwerkspeicher wählen. Zusätzlich können verschiedene Arten von Druckern an das System angeschlossen und durch dedizierte Tasten gesteuert werden, auch kostengünstige Tintenstrahl- und USB-Drucker.

Post-Processing-Workstation, QuantifizierungsTools

Esaote entwickelt seine Ultraschallsysteme nicht nur als Stand-Alone-Systeme, sondern als integrale Bestandteile digitaler Ultraschallabteilungen, sowohl in Windows®- als auch in DICOM-Umgebungen. Der Anwender kann daher den Grad der Integration wählen und profitiert von optimalen Upgrade-Möglichkeiten.

Die Verwendung von Kontrastmitteln in den USA ist von der FDA auf Trübung des linken Ventrikels und die Visualisierung des linken ventrikulären endokardialen Randes begrenzt.
Windows® ist eine eingetragene Marke der Microsoft Corporation.

Technologie und Funktionen sind system- und konfigurationsabhängig. Technische Daten können ohne Vorankündigung geändert werden. Informationen können sich auf Produkte oder Modi beziehen, die noch nicht in allen Ländern genehmigt sind.
Weitere Details erhalten Sie bei Ihrem Esaote-Vertriebsmitarbeiter.

Höhere Diagnosesicherheit garantiert

Dank hochentwickelter Technologien ist das MyLab™50 ein vielseitiges Ultraschallsystem, das Premium-Leistung und Portabilität bietet, um eine optimale Patientenversorgung in den anspruchsvollsten klinischen Umgebungen zu erzielen. Hochentwickelte Multifrequenz-Schallköpfe, extreme Empfindlichkeit und eine intuitive Benutzeroberfläche ermöglichen eine verbesserte Diagnosesicherheit bei schwierig zu scannenden Patienten.

XView – eXtreme View mit Real-Time-Anpassungsalgorithmus: Bei der revolutionären XView-Technologie wird das Muster eines jeden Einzelbildes auf Pixelebene ausgearbeitet, wodurch Flecken und Rauschartefakte beseitigt, Geweberänder dynamisch verstärkt sowie die Gewebedarstellung verbessert wird.

MView – Kombinierte Standard- und gelenkte Ultraschallbildgebung zur Erkennung aller anatomischen Strukturen: Die leistungsstarke MView-Technik ist für sämtliche Linearsonden verfügbar, um Artefakte, Verschattung und Flecken zu reduzieren. Höhere Diagnosesicherheit ist garantiert.

XStrain™ – Belastung: hochentwickelte Strain-Rate-Analysetechnik zur Auswertung der Myokardfunktion.

X4D: X4D-Echtzeit-Technologie für hochentwickelte 3D-4D-Bildgebung bei volumetrischen Scanvorgängen in Geburtshilfe und Gynäkologie.

TEI™: Tissue Enhancement Imaging, Gewebebildgebung mit Kontrastverstärkung (EC-Sonde im Lieferumfang).

CnTI™: Contrast Tuned Imaging, kontrastverstärkte Bildgebung für Kontrastmittelverfahren (EC-Sonde im Lieferumfang)

RFQIMT: Dickenmessung der Intima Media von hoher Qualität für die Früherkennung von Herz- und Gefäßkrankheiten

TVM: Tissue Velocity Mapping, Gewebe-Geschwindigkeitszuordnung für LV-Bewegungsanalyse.

CMM: Compass M-Mode

Die Verwendung von Kontrastmitteln in den USA ist von der FDA auf Trübung des linken Ventrikels und die Visualisierung des linken ventrikulären endokardialen Randes begrenzt.
Windows® ist eine eingetragene Marke der Microsoft Corporation.

Technologie und Funktionen sind system- und konfigurationsabhängig. Technische Daten können ohne Vorankündigung geändert werden. Informationen können sich auf Produkte oder Modi beziehen, die noch nicht in allen Ländern genehmigt sind.
Weitere Details erhalten Sie bei Ihrem Esaote-Vertriebsmitarbeiter.

Zusätzliche Merkmale

  • CFI – Coronary Flow Imaging (Koronare Durchfluss-Bildgebung) zur Beurteilung der koronaren Herzdurchblutung und ihrer wichtigsten Merkmale
  • AutoEF – Berechnung der automatischen Ejektionsfraktion
  • Integriertes Stress-Echo
  • 3D-4D VRA-Zählung – Automatische echoarme Kugelzielvolumenmessungen und -zählung
  • 200° endokavitäre Schallköpfe
  • Bildgebung bis zu 18 MHz
  • TPView für erweiterten Sichtbereich, speziell für Brust- und Gefäßuntersuchungen
  • VPan – erweiterter Sichtbereich
  • Framingham-Rechner zur Risikobewertung bei kardiovaskulären Erkrankungen (CVD)
  • Zweite Schnittstelle zur physiologischen Beobachtung für Blutdruckmessungen
  • Hochleistungs-Triplex-Modus
  • Hochentwickeltes Kardialpaket
  • Hochentwickeltes Geburtshilfe-/Gynäkologiepaket
  • FWI – Funktion für Fetalgewichtindex
  • Messschieber zur Messung der Nackendicke (NT) (Früherkennung des Down-Syndrom-Risikofaktors)

Die Verwendung von Kontrastmitteln in den USA ist von der FDA auf Trübung des linken Ventrikels und die Visualisierung des linken ventrikulären endokardialen Randes begrenzt.
Windows® ist eine eingetragene Marke der Microsoft Corporation.

Technologie und Funktionen sind system- und konfigurationsabhängig. Technische Daten können ohne Vorankündigung geändert werden. Informationen können sich auf Produkte oder Modalitäten beziehen, die noch nicht in allen Ländern genehmigt sind.
Weitere Details erhalten Sie bei Ihrem Esaote-Vertriebsmitarbeiter.

MyLab™50: Extreme Flexibilität ohne Kompromisse

Technologie und Funktionen sind system- und konfigurationsabhängig. Technische Daten können ohne Vorankündigung geändert werden. Informationen können sich auf Produkte oder Modalitäten beziehen, die noch nicht in allen Ländern genehmigt sind.
Weitere Details erhalten Sie bei Ihrem Esaote-Vertriebsmitarbeiter.

Konnektivität

MyLab™50 – Hochentwickelte Konnektivität

Seit Einführung von IT-Systemen im medizinischen Umfeld gilt Esaote als einer der weltweit führenden Anbieter auf dem Gebiet der Verwaltung/Weiterleitung von klinischen Daten, der einen erheblichen Beitrag zum Fortschritt in der Medizintechnik und der damit verbundenen Effektivitätssteigerung geleistet hat.

Neueste Updates und/oder weitere Informationen, die hier nicht aufgelistet sind, fordern Sie bitte unter connectivity(at)esaote.com an.

Technologie und Funktionen sind system- und konfigurationsabhängig. Technische Daten können ohne Vorankündigung geändert werden. Informationen können sich auf Produkte oder Modalitäten beziehen, die noch nicht in allen Ländern genehmigt sind.
Weitere Details erhalten Sie bei Ihrem Esaote-Vertriebsmitarbeiter.

Peripheriegeräte

Esaote bietet ein komplettes Sortiment spezieller Drucker und DVR, für Ihr Ultraschallssystem. Diese liefern Ausdrucke in bester Bildqualität und erfüllen sämtliche spezifischen Anforderungen für die Archivierung diagnostischer Daten. Wählen Sie Ihren eigenen Drucker und überzeugen Sie sich von der hohen Bildqualität.

Wählen Sie Ihren eigenen Drucker aus – Sie werden erstaunt sein über die hohe Bildqualität. 

Welche Ultraschall-Peripheriegeräte anschließbar sind, ist system- und konfigurationsabhängig.

Weitere Informationen über die spezifischen Eigenschaften und die Kompatibilität mit dem vorliegenden Ultraschallsystem erhalten Sie von Ihrem Esaote-Vertriebsmitarbeiter

Zertifizierungen

Das System MyLab™50 XVision, hergestellt von Esaote, entspricht der Richtlinie 93/42/EG über medizinische Geräte. Gemäß dieser Richtlinie hat Esaote es als Gerät der Klasse IIa klassifiziert.

Die Ultraschallsysteme MyLab™50 XVision wurden von der Food and Drug Administration (FDA) über 510(k) freigegeben.



Technologie und Funktionen sind system- und konfigurationsabhängig. Technische Daten können ohne Vorankündigung geändert werden. Informationen können sich auf Produkte oder Modalitäten beziehen, die noch nicht in allen Ländern genehmigt sind.
Weitere Details erhalten Sie bei Ihrem Esaote-Vertriebsmitarbeiter.

Klinische Bilder

Klinisches Bild MyLab™50 Family – Herz-Stress-Echo
Klinisches Bild – MyLab™50 Family – Herzgewebe-Geschwindigkeitszuordnung TVM
Klinisches Bild – MyLab™50 Family – Säuglingsprofil
Klinisches Bild – MyLab™50 Family – Gallenblase
Klinisches Bild – MyLab™50 Family – Herz-Myokardperfusion
Klinisches Bild – MyLab™50 Family – Herz, vier Kammern
Klinisches Bild – MyLab™50 Family – Herzumfang M-Mode
Klinisches Bild – MyLab™50 Family – Karotisarterie
Klinisches Bild – MyLab™50 Family – Karotisarterie
Klinisches Bild – MyLab™50 Family – BIOPACS – Erweiterte Bildverwaltung
Klinisches Bild – MyLab™50 Family – Herzumfang M-Mode
Klinisches Bild – MyLab™50 Family – Leber, Lebevene
Klinisches Bild – MyLab™50 Family – Wirbelsäulen-Bildgebung
Klinisches Bild – MyLab™50 Family – Prostata
Klinisches Bild – MyLab™50 Family – Hämangiom
Klinisches Bild – MyLab™50 Family – Niere
Klinisches Bild – MyLab™50 Family – Muskel-Skelett
Klinisches Bild – MyLab™50 Family – Lymphknoten
Klinisches Bild – MyLab™50 Family – Fötusgesicht (4D-Ansicht)
Klinisches Bild – MyLab™50 Family – Fötusgesicht (4D-Ansicht)

Sonden

CA631

Abdominal, Geburtshilfe/Gynäkologie, vaskulär, Kontrastmittelverfahren, Convex Array mit variablem Frequenzband

CA541 appleprobe

Abdominal, Geburtshilfe/Gynäkologie, Kleinteile, vaskulär, kardial, pädiatrisch, Urologie, Kontrastmittelverfahren, Convex Array

CA431

Abdominal, Geburtshilfe/Gynäkologie, vaskulär, Kontrastmittelverfahren Convex Array mit variablem Frequenzband

CA430

Abdominal, Geburtshilfe/Gynäkologie, vaskulär, Kontrastmittelverfahren  Convex Array mit variablem Frequenzband

CA1421

Abdominal, Geburtshilfe/Gynäkologie, vaskulär, Convex Array

CA123

Neonatal, abdominal, vaskulär Micro-Convex Array

C5-2 R13

Kardial, pädiatrisch, vaskulär Micro-Convex Array

BC431

Abdominal, Geburtshilfe/Gynäkologie, Kontrastmittelverfahren mit variablem Frequenzband, Bi-Scan, volumetrisch, Convex Array

BL433 appleprobe

Rheumatologie, Kleinteile, vaskulär, Bi-Scan, Linear Array

LA332 appleprobe

Vascular, Pediatric, Small Parts, Contrast Agents Procedures Variable-Band Linear Array

LA532

Vaskulär, Kleinteile, Kontrastmittelverfahren, Linear Array mit variablem Frequenzband

LA523

Vaskulär, Kleinteile, Kontrastmittelverfahren, Rheumatologie, Anästhesiologie, Linear Array mit variablem Frequenzband

LA522

Vaskulär, pädiatrisch, Kleinteile, Kontrastmittelverfahren, Linear Array mit variablem Frequenzband

LA435

Vaskulär, Kleinteile, pädiatrisch, Rheumatologie, Anästhesiologie, Linear Array

PA240

Kardiale, transkraniale, abdominale, vaskuläre, Kontrastmittelverfahren Phased Array mit variablem Frequenzband

PA230

Kardiale, transkraniale, abdominale, vaskuläre, Kontrastmittelverfahren Phased Array mit variablem Frequenzband

PA122

Pediatrisch kardial, vaskulär, transkranial Phased Array

PA121

Kardial, pädiatrisch, abdominal, vaskulär, Phased Array

PA023

Neonatal-kardial, vaskulär Phased Array

BE1123

Geburtshilfe/Gynäkologie, Urologie, transvaginal, transrektal, Micro-Convex Array

EC1123

Geburtshilfe/Gynäkologie, Urologie, transvaginal, transrektal, Micro-Convex Array

E8-5 R10

Geburtshilfe/Gynäkologie, transrektal, transvaginal, Convex Array

TRT33 Bi-plane

Transrektal, Transvaginal, Micro-Convex Array und Linear Array

IOE323

Intraoperativ, vaskulär, Kleinteile, Linear Array

LP323

Sonderanwendungen – laparoskopisch, Linear Array – Artikulation: ± nach oben/unten um 90°; rechts/links 90° – 13 bis 4 MHz

TEE132 Multiplane

Kardial, pädiatrisch, Phased Array

TEE022 Multiplane

Kardial, Phased Array

Pencil CW 5

Vaskulär, Pencil Array – 5 MHz

Pencil CW 2

Kardial, pädiatrisch, Pencil Array – 2 MHz

Pencil HF CW

Vaskulär, Hochfrequenz, Pencil Array

EC123

Transvaginal, transrektal, Kontrastmittelverfahren, Micro-Convex Array mit variablem Frequenzband

BC441

Abdominal, Geburtshilfe/Gynäkologie, Kontrastmittelverfahren, 3D-Biopsie, mit variablem Frequenzband, Bi-Scan-volumetrisch, Convex Array
CA631
CA541 appleprobe
CA431
CA430
CA1421
CA123
C5-2 R13
BC431
BL433 appleprobe
LA332 appleprobe
LA532
LA523
LA522
LA435
PA240
PA230
PA122
PA121
PA023
BE1123
EC1123
E8-5 R10
TRT33 Bi-plane
IOE323
LP323
TEE132 Multiplane
TEE022 Multiplane
Pencil CW 5
Pencil CW 2
Pencil HF CW
EC123
BC441
This page uses cookies. Visiting this web site, you approve the use of cookies. For more information about the use of cookies in this web site, please click on “More information”. I agree More information