MyLab™ClassCVET classC slide 2

MyLab™ClassCVET

MyLab™Class CVET ist ein hochentwickeltes Ultraschallsystem, das auf dem Konzept von Effizienz und Produktivität beruht.

Technologie und Funktionen sind system- und konfigurationsabhängig. Technische Daten können ohne Vorankündigung geändert werden. Informationen können sich auf Produkte oder Modalitäten beziehen, die noch nicht in allen Ländern genehmigt sind.
  • Überblick
  • Technische Merkmale
  • Herunterladen

MyLab™ClassCVET: weltweit führend in der Veterinärbildgebung

MyLab™ClassCVET ist ein hochentwickeltes Ultraschallsystem, das auf dem Konzept von Effizienz und Produktivität beruht. Das System liefert Bildinformationen für verlässliche Diagnosen und sorgt für eine hohe tägliche Produktivität.

Innovative Lösungen, die jeden klinischen Bedarf decken

In der heutigen Tierarztpraxis sind Effizienz und Produktivität von großer Bedeutung. Die sich verändernden klinischen Bedürfnisse erfordern medizinische Ausstattungen, die hohe Leistung, Bedienkomfort und innovative Lösungen bereitstellen können. MyLab™ClassCVET basiert auf diesem Konzept und liefert zuverlässige Diagnosen in Verbindung mit täglicher Produktivität.

Flexibilität durch ultimative Konnektivität

DDas MyLab™ClassCVET wurde für grenzenlose Konnektivität entwickelt und kann leicht in eine Windows®- oder DICOM-Umgebung implementiert werden.

Atemberaubende Bilder zum Greifen nah

Auf den ersten Blick offenbart sich eine Einfachheit, die Sie bei Hochleistungs-Ultraschallsystemen bisher sicher noch nicht gesehen haben. Dieses kompakte System ist leicht zu bewegen und hat eine höhenverstellbare Tastatur sowie einen Monitor-Arm mit mehreren Gelenken für optimale Positionierung.

Windows® ist eine eingetragene Marke der Microsoft Corporation.

Technologie und Funktionen sind system- und konfigurationsabhängig. Technische Daten können ohne Vorankündigung geändert werden. Informationen können sich auf Produkte oder Modalitäten beziehen, die noch nicht in allen Ländern genehmigt sind. Weitere Details erhalten Sie bei Ihrem Esaote-Vertriebsmitarbeiter.

MyLabDesk und MyLabApp

MyLab™Desk installiert die Software Ihres MyLab™-Ultraschallsystems auf einem Standard-PC. Mit dieser Bildverwaltungslösung können Sie sehr einfach Ihr gesamtes Archiv vom Ultraschallsystem auf einen Standard-PC übertragen und dort bequem überprüfen und nachbearbeiten. MyLab™App visualisiert Bilder und Clips auf Mobilgeräten für die Point-of-Care-Überprüfung.

Sonden

MyLab™ClassCVET bietet eine breite Palette von Sonden

Spezielle Leichtbausonden decken alle Anwendungen ab. Das Angebot reicht von veterinärmedizinischen Rektal- bis zu Hochfrequenz-Linear- und Konvex-Schallköpfen für jegliche klinischen Anforderung und Bedienerpräferenz.

Zukunftsweisende Technologien für hochentwickelte Verfahren

Das MyLab™ClassCVET bietet beeindruckende Bildqualität in allen Wiedergabemodi und in zahlreichen Anwendungen. Neben B-Mode-, M-Mode- und Doppler-Bildgebung bieten unsere Ultraschallsysteme auch mehrere fortgschrittliche Technologien, um detailreiche und scharfe Bilder zu erfassen.

TEI™ – Tissue Enhancement Imaging (Gewebebildgebung mit Kontrastverstärkung): Dieser Modus verbessert die Helligkeit des Bildes durch Verringerung des akustischen Rauschens. Der Einsatz dieser Technologie wird empfohlen, wenn Niederfrequenz-Sonden verwendet werden, und besonders bei Tieren mit schwierigen akustischen Fenstern.

MView: MView kann gewählt werden, wenn entweder eine lineare oder eine konvexe Sonde verwendet wird. Es werden verschiedene zweidimensionale Bilder mit unterschiedlichen Lenkungswinkeln erfasst, was ein rauschfreies B-Mode-Bild ergibt. Diese Technologie kann sehr nützlich sein für Abdominaluntersuchungen.

TPView: Diese Technik erweitert den Sichtbereich einer linearen Sonde, ohne dass sich die Bildauflösung verringert. Diese Funktion kann bei der Sehnen- oder Bauchuntersuchung sehr nützlich sein.

XView: XView ermöglicht eine Echtzeit-Aufwertung von Geweberändern und Gewebeauflösungen und erhöht die Diagnosesicherheit durch die Beseitigung von Flecken und Rauschartefakten, so dass ein detailliertes Bild entsteht.

ElaXto: ElaXto ist eine Option, die durch eine chromatische Härteskala einen Hinweis auf die Elastizität eines Gewebes bei einem gewissen Druck liefert. Die Verformung eines Gewebes wird als ein relativer Wert im Vergleich zum umgebenden Gewebe berechnet. Diese innovative Technik wird im Veterinärbereich vor allem bei Sehnen eingesetzt.

XStrain™: XStrain™ ist ein nicht-invasives Instrument, zur Verbesserung der Untersuchung der Herzmuskelfunktion und zur Erforschung und Quantifizierung von Aspekten der Herzphysiologie, die mit früheren Ultraschalltechnologien nicht möglich waren.

CnTI™: Mit der revolutionären Echtzeit-CnTI-Technologie ist es möglich, innovative Ultraschall-Kontrastmittelverfahren zu implementieren.

Virtual Navigator: Der virtuelle Navigator ermöglicht die Echtzeitvisualisierung von aufgewerteten Ultraschallbildern durch die Fusion mit CT- und MRT-Bildern. Die Kombination von Ultraschall mit CT-/MRT-Referenzen erhöht das Vertrauen bei der Beurteilung der Morphologie auf Ultraschallbildern, vor allem bei schwierig zu scannenden Tieren.

VPan: Bei der VPan-Bildgebung ist es möglich, eine kontinuierliche Abtastung des Sichtbereichs im System zu speichern, solange der Bediener dies wünscht. Eine revolutionäre Erweiterung der Echtzeitbildgebung, die üblicherweise nur eine Teilansicht der untersuchten Organe wiedergibt.

X4D X3D: Bei der volumetrischen Technologie von Esaote wird das Touch-Panel eingesetzt, um Workflow und Bedienerfreundlichkeit zu optimieren. Sie repräsentiert einen technologischen Durchbruch.

Stress-Echo: Diese Technik bietet eine spezifische Befundvorlage für einen kompletten Befund über Wandbewegungswert und Ejektionsfraktion, wodurch die einzelnen Herzsegmente beurteilt werden können.

Technologie und Funktionen sind system- und konfigurationsabhängig. Technische Daten können ohne Vorankündigung geändert werden. Informationen können sich auf Produkte oder Modalitäten beziehen, die noch nicht in allen Ländern genehmigt sind. Weitere Details erhalten Sie bei Ihrem Esaote-Vertriebsmitarbeiter.

Zusätzliche Merkmale

  • Hochentwickelte Herz- und Gefäßpakete
  • 4D-Biopsie-Führung zur Erhöhung der Zuverlässigkeit von Biopsieverfahren
  • CFI – Coronary Flow Imaging (Koronare Durchfluss-Bildgebung) zur Beurteilung der koronaren Herzdurchblutung und ihrer wichtigsten Merkmale
  • DIR-XFlow – Informationen über extreme Empfindlichkeit und Fließrichtung
  • Direkter Zugang zu Standard- und erweiterten Modi
  • Diagnose-orientierter Workflow: einfacher, schneller und zuverlässiger Zugriff auf Diagnosen
  • Drahtlose Vernetzung zur einfachen Datenfreigabe, zum Speichern und Drucken
  • Remote-Archiv, Prüfung, Befund, Datensicherung
  • Aktuelle Konnektivitäts- und Datenmanagement-Lösungen (WLAN, LAN, integrierte Datenbank)
  • Windows®- und DICOM-Kompatibilität
  • IHE-Compliance (Integrating the Healthcare Enterprise)
  • MyLab™Desk3-Software-Paket für die Bildverwaltungslösung
  • Sonden- und EKG-Kabelführung, spezifische sterile und anpassbare Sondenhalter

Windows® ist eine eingetragene Marke der Microsoft Corporation.

Technologie und Funktionen sind system- und konfigurationsabhängig. Technische Daten können ohne Vorankündigung geändert werden. Informationen können sich auf Produkte oder Modalitäten beziehen, die noch nicht in allen Ländern genehmigt sind. Weitere Details erhalten Sie bei Ihrem Esaote-Vertriebsmitarbeiter.

MyLab™ClassCVET: weltweit führend in der Veterinärbildgebung

Technologie und Funktionen sind system- und konfigurationsabhängig. Technische Daten können ohne Vorankündigung geändert werden. Informationen können sich auf Produkte oder Modalitäten beziehen, die noch nicht in allen Ländern genehmigt sind. Weitere Details erhalten Sie bei Ihrem Esaote-Vertriebsmitarbeiter.

Konnektivität

Seit Einführung von IT-Systemen im medizinischen Umfeld gilt Esaote als einer der weltweit führenden Anbieter auf dem Gebiet der Verwaltung/Weiterleitung von klinischen Daten, der einen erheblichen Beitrag zum Fortschritt in der Medizintechnik und der damit verbundenen Effektivitätssteigerung geleistet hat.

Neueste Updates und/oder weitere Informationen, die hier nicht aufgelistet sind, fordern Sie bitte unter connectivity@esaote.com an.

Technologie und Funktionen sind system- und konfigurationsabhängig. Technische Daten können ohne Vorankündigung geändert werden. Informationen können sich auf Produkte oder Modalitäten beziehen, die noch nicht in allen Ländern genehmigt sind. Weitere Details erhalten Sie bei Ihrem Esaote-Vertriebsmitarbeiter.

Schnittstelle und Monitor

  • XMM – eXtended M-Mode Imaging, erweiterte M-Mode-Bildgebung für hervorragende Bildqualität
  • Touchscreen von hoher Qualität mit breitem Sichtwinkel und modusabhängigen Parametereinstellungen
  • Hervorragende Bildqualität mit unübertroffenem Hochfrequenzbereich
  • Optimale Raumbeleuchtung mit der hochentwickelten Funktion Opti-Light (Optimierte Beleuchtung)
  • Spezifische intelligente und intuitive Schnittstelle/Einstellung
  • Automatische Optimierung der Bildverarbeitung zur Verbesserung des Bedienerkomforts
  • Aktueller hochauflösender 19'‘-TFT-LCD-Farbmonitor im Breitbildformat

Technologie und Funktionen sind system- und konfigurationsabhängig. Technische Daten können ohne Vorankündigung geändert werden. Informationen können sich auf Produkte oder Modalitäten beziehen, die noch nicht in allen Ländern genehmigt sind. Weitere Details erhalten Sie bei Ihrem Esaote-Vertriebsmitarbeiter.

Peripheriegeräte

MyLab™ClassCVET – Peripheriegeräte 
Esaote bietet ein komplettes Sortiment spezieller Drucker und DVR für Ihr Ultraschallsystem. Diese ermöglichen Ausdrucke in bester Bildqualität und erfüllen sämtliche spezifischen Anforderungen für die Archivierung diagnostischer Daten. Wählen Sie Ihren eigenen Drucker aus und überzeugen Sie sich von der hohen Bildqualität.

Welche Ultraschall-Peripheriegeräte anschließbar sind, ist system- und konfigurationsabhängig.

Weitere Informationen über die spezifischen Eigenschaften und die Kompatibilität mit dem vorliegenden Ultraschallsystem erhalten Sie von  Ihrem Esaote-Vertriebsmitarbeiter.

Technologie und Funktionen sind system- und konfigurationsabhängig. Technische Daten können ohne Vorankündigung geändert werden. Informationen können sich auf Produkte oder Modalitäten beziehen, die noch nicht in allen Ländern genehmigt sind.
Weitere Details erhalten Sie bei Ihrem Esaote-Vertriebsmitarbeiter.

Ergonomie

  • Sonden mit erweiterter Bandbreite und innovative ergonomische Form (Apfelsonden)

  • Flexibler Einsatz mit einem leicht beweglichen, kompakten und agilen System

  • Höhenverstellbare und drehbare Tastatur

  • Zusätzlicher Arbeitsbereich durch Verstellmöglichkeiten in mehreren Ebenen

  • Monitorausrichtung und Gelenkarm, Drucker-Unterstützung, Anschlüsse, Halter, isolierte Stromversorgung

  • 4 lenkbare Räder mit Einzelbremsen

Technologie und Funktionen sind system- und konfigurationsabhängig. Technische Daten können ohne Vorankündigung geändert werden. Informationen können sich auf Produkte oder Modalitäten beziehen, die noch nicht in allen Ländern genehmigt sind. Weitere Details erhalten Sie bei Ihrem Esaote-Vertriebsmitarbeiter.

Zertifizierungen


Technologie und Funktionen sind system- und konfigurationsabhängig. Technische Daten können ohne Vorankündigung geändert werden. Informationen können sich auf Produkte oder Modalitäten beziehen, die noch nicht in allen Ländern genehmigt sind. Weitere Details erhalten Sie bei Ihrem Esaote-Vertriebsmitarbeiter.

Klinische Bilder

Klinisches Bild – MyLab™ClassCVET – Abdomen – B-Mode
Klinisches Bild – MyLab™ClassCVET – Herz – CFM
Klinisches Bild – MyLab™ClassCVET – Herz – CW-Doppler
Klinisches Bild – MyLab™ClassCVET – Sehne – B-Mode
Klinisches Bild – MyLab™ClassCVET – Herz – M-Mode
Klinisches Bild – MyLab™ClassCVET – Sehne – Elaxto

Sonden

CA123 VET

Haustiere, abdominal – Micro-Convex Array – 14 mm Krümmungsradius – 9 bis 3 MHz

CA430E VET

Großtiere, abdominal – Haustiere (groß), abdominal – Convex Array – 40 mm Krümmungsradius – 5 bis 1 MHz

CA431 VET

Großtiere, abdominal – Haustiere (groß), abdominal – Convex Array – 40 mm Krümmungsradius – 8 bis 1 MHz

C5-2 R13 VET

Großtiere, abdominal – Haustiere (groß), abdominal<br /> Micro-Convex Array – 10 mm Krümmungsradius – 5 bis 2 MHz

CA631 VET

Großtiere, abdominal – Haustiere (groß), abdominal – Convex Array mit variablem Frequenzband – 60 mm Krümmungsradius – 8 bis 1 MHz

CA541 appleprobe VET

Großtiere, abdominal – Haustiere (groß) – Convex Array – 8 bis 1 MHz

PA023E VET

Phased Array Probe, High Frequency, for cardio small dogs and cats

PA122E VET

Phased Array Probe, for cardio small animals

PA230E VET

Großtiere, abdominal, kardial – Haustiere (groß), kardial – Phased Array – 22 mm – 4 bis 1 MHz

PA240 VET

Kleintiere, kardial Phased Array – 4 bis 1 MHz

TEE022 Multiplane VET

TEE Probe, Omniplane, for cardio small animals

TEE132 Multiplane VET

TEE Probe, Omniplane, for cardio small animals

CA621 VET

Großtiere, abdominal – Haustiere (groß), abdominal – Convex Array – 60 mm Krümmungsradius – 7 bis 2 MHz

LA332 appleprobe VET

Haustiere (klein) – abdominal (TPView empfohlen) – Linear Array – 11 bis 3 MHz

LA435 VET

Linear Probe, High Frequency, for abdominal small animals, exotics and MSK Equine

LA522E VET

Sehnenscan beim Pferd – Linear Array mit variablem Frequenzband – 9 bis 2 MHz

LA523 VET

Haustiere (klein), abdominal – Sehnenscan beim Pferd – Linear Array – 9 bis 2 MHz

LA533 appleprobe VET

Haustiere (klein), abdominal – Sehnenscan beim Pferd

LA532E VET

Haustiere (klein), abdominal – Sehnenscan beim Pferd – Linear Array – 9 bis 2 MHz

CA421 VET

Großtiere, abdominal – Haustiere (groß), abdominal – Convex Array – 40 mm Krümmungsradius – 5 bis 2 MHz
CA123 VET
CA430E VET
CA431 VET
C5-2 R13 VET
CA631 VET
CA541 appleprobe VET
PA023E VET
PA122E VET
PA230E VET
PA240 VET
TEE022 Multiplane VET
TEE132 Multiplane VET
CA621 VET
LA332 appleprobe VET
LA435 VET
LA522E VET
LA523 VET
LA533 appleprobe VET
LA532E VET
CA421 VET
This page uses cookies. Visiting this web site, you approve the use of cookies. For more information about the use of cookies in this web site, please click on “More information”. I agree More information